November 2017
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Besucher seit: 01.06.2012
Gesamt: 62105
Heute: 4

Tomaten-das kleine Gesundheitswunder

18. Sep 2012 | Madeleine Hellwig

Tomaten sind ein beliebtes Gemüse, welches aus vielen Gerichten nicht mehr weg zu denken ist. Man bekommt sie das ganze Jahr über im Supermarkt in den verschiedensten Größen, Formen und Farben. Doch eines haben alle Sorten gemeinsam: sie sind gesund! Grund dafür ist ihre Farbe. Für die rote Farbe des Nachtschattengewächses ist das sogenannte Lycopin verantwortlich. Lycopin ist eine Abwandlung des Farbstoffs Carotin, welches Karotten ihre orange Färbung verleiht. Neben seiner Eigenschaft als Farbstoff, kann das Lycopin aber noch einiges mehr. Es ist eines der wirksamsten Antioxidazien, die uns bekannt sind. Damit trägt es einen erheblichen Beitrag zum Zellschutz und zur Krebsprävention bei. Außerdem kann es vor Herz- und Gefäßerkrankungen schützen, denn es trägt dazu bei, dass sich weniger Plaque in den Gefäßen ablagern kann. Dieser Plaque kann zu Gefäßverengungen und zu Herzinfarkten führen. 

Vor allem beim Genuss von tiefroten und violetten Tomaten profitiert man von der gesundheitsfördernden Wirkung der Frucht. Aber nicht nur in den frischen Früchten ist das Lycopin enthalten. Auch der Verzehr von Tomatenmark versorgt den Körper mit reichlich Lycopin.

 

Tipp: Bewahren Sie Tomaten nicht im Kühlschrank auf. Durch die niedrigen Temperaturen wird ein Großteil des Farbstoffs inaktiv.

Artikel bewerten:

Auswertung: 2.2/5 (80 Bewertungen abgegeben)

deutsch englisch