September 2017
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Besucher seit: 01.06.2012
Gesamt: 60285
Heute: 32

Schlankmacher aus der Dose

28. Nov 2013 | m025056d

Der Markt für Nahrungsergänzungsmittel und Diätprodukte wächst und wächst und damit auch die Nachfrage. Sie werben damit alle nötigen Nähstoffe zu enthalten, Nahrungsfette zu binden oder den Stoffwechsel anzuregen. Glaubt man den Herstellern, sind Ihre Produkte der ideale und einfache Weg in ein gesundes Leben. Ihre Produkte werden damit beworben vollkommen natürlich und gut verträglich zu sein. Zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel werden damit deklariert das Nährstoffdefizit auszugleichen, welches durch die industrielle Herstellung unserer Lebensmittel entsteht. Aber ist es wirklich der richtige Weg Vitamintabletten, statt Gemüse zu essen oder Diätshakes zu trinken, statt einer richtigen Mahlzeit zu sich zu nehmen?

Unbestritten wirkt sich der Konsum von einigen Produkten für eingeschränkte Zeit positiv auf die Gewichtreduktion aus, jedoch hat dies nichts mit gesunder Ernährung zu tun!

Wer möchte schon sein Leben lang von Eiweißdrinks und Tabletten leben? Einen Diätdrink mit Erdbeeraroma zum Frühstück, eine Diätsuppe zum Mittag und für zwischendurch noch 8 verschiedene Vitamin- und Ballaststoff-Präparate. Zum Abend dann die erste richtige Mahlzeit am Tag, aber damit diese nicht verwertet wird, müssen noch Fettblocker eingenommen werden. Wenn es nach den Produktherstellern geht, sieht zukünftig so oder so ähnlich unser Ernährungsplan aus.

So verlockend diese Wundermittelchen auch klingen, ersetzen Sie keine ausgewogene Ernährung. Frische Vollkornbrötchen mit etwas Marmelade, Käse oder Aufschnitt einem Glas Saft und etwas Obst ist ein weit besserer Start in den Tag als ein Diätshake. Außerdem sind die meisten herkömmlichen Lebensmittel weit aus natürlicher als Vitaminpillen. Äpfel, Tomaten oder Nüsse wachsen an Bäumen bzw. Sträuchern. Dagegen sucht man „Vitaminpillenbäume“ in der Natur wohl vergeblich. Doch feststeht natürlich vorkommende Nährstoffe kann unser Körper um ein Vielfaches besser aufnehmen als industriell hergestellte. Wenn man also wirklich gesund abnehmen möchte, um sich wieder wohler zu fühlen, ist vom Konsum der Schlankmacher aus der Dose abzuraten.

 

Artikel bewerten:

Auswertung: 2.0/5 (81 Bewertungen abgegeben)

deutsch englisch